The Food Chain Collective

26 02 2009

foodchainWarum zur Hölle hab ich das hier noch nicht gepostet?

The Food Chain Collective ist ein inkohärentes Künstlerkollektiv, die letztes Jahr ihr Talent in einen Topf geworfen haben um mit „Dirt Cookies“ einen Überblick darüber zu geben. Ich hab zu der Zeit mit einem Typen aus London namens Si Clark zusammen gearbeitet, der wiederum hat das großartige Artwork für diese Platte designed und mir den Link zukommen lassen. Ich hab mir den ersten Track reingezogen und war hin und weg. Cubbiebear hat sich mit „Ink“ bei mir direkt mal die Auszeichnung für Most-Angry-Rapper 2008 abholen können. Wie dem auch sei bewegen sich mit einer einzigen Ausnahme (Cavern) alle im Rap-Bereich und zwar qualitativ auf höchstem Niveau.

Holts euch ab unter:

The Food Chain Collective


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: