Records!

30 04 2009

Ausgerechnet beim Kraftfuttermischwerk (über die ich hier ja immer wieder stolpere) hat man sich eine Kurzdoku über Vinyl rausgesucht. Für mich geht es hierbei weniger weniger um den hohen Informationsinhalt (Betonung auf: Kurzdoku), als vielmehr darum meine Liebe zum Vinyl fett zu unterstreichen, und ich denke, Leute die ähnlich denken, werden verstehen. Also viel Spaß:

Link

Records!





Schweinegrippe Hemagglutinin Aminosäuresequenz Ambient

30 04 2009

hemaHauptsächlich wollte ich die Überschrift bringen, mein Leben ist jetzt ausgefüllt. Nein im Ernst, Stephan Zielinski hat mittels Algorithmus aus der Aminosäuresequenz des Schweinegrippevirus einen Ambienttrack kreiert. Hier die Originalerklärung:

The algorithm I used is a bit complicated, but just in case you’re curious: since the gene is expressed as a surface protein antibodies can sense, it’s considered as a string of amino acids.  Each beat corresponds to one amino acid, and the piece is in 3/4 time, so each six measures would correspond to five turns around the alpha structure.  (I’m weaseling because I haven’t the foggiest idea how the protein actually gets folded.)  Amino acids with side chains that are neither aromatic not aliphatic control the piano and organ: the nine non-hydrophobics the piano, and the four hydrophobics the organ. The three amino acids with aliphatic side chains control the low synthesizer, while the four with aromatics control the percussion.

Link

Swine Flu Hemagglutinin Ambient





TRVS & DJ AM – Fix Your Face

30 04 2009

cover4OK, das ist auch schon eine ältere Geschichte, aber der Blink 182 Drummer Travis Barker und ein Mann namens DJ AM haben sich zusammen getan um ein ziemlich gut gelungenes Mixtape an den Start zu bringen. Ich komme ausgerechnet jetzt darauf, weil gerade bei Nerdcore eine komplette auf Video gebannte Coachella Liveshow gepostet wurde (Link) und anlässlich dieser Begebeneit schien mir die Zeit gekommen um dieses Gerät wieder auszukramen. Ich brauch‘ mich eh nicht rechtfertigen, eat this.

Download:

TRVS & DJ AM – Fix Your Face Mixtape

Homepage:

TRVSDJAM.com





The Incontrovertibleness of Ultimate Wackness

29 04 2009

Ok, gerade hab‘ ich einen weiteren Musikblog und damit eine weitere Informationsquelle an die Geschmacklosigkeit verloren. Letzten Monat schon gab ich ein Abonnement auf, weil ein Redakteur der Musikabteilung eines bekannten deutschen Magazins (das sich, wie die meisten anderen auch, ohnehin auf dem absteigenden Ast befindet) das aktuelle Pet Shop Boys Album mit 10 von 10 Punkten gewertet hatte, was gemäß der Legende der Zeitschrift eine Einstufung als „Moderner Klassiker“ bedeutet… und das ist Schwachsinn. Die Pet Shop Boys sind im allgemeinen vollkommen „pointless“ und zudem meganervig, wie eben alles was sich anhört als würde ein Kastrat durch eines dieser Kehlkopfkrebsmikros singen.

So, und jetzt les‘ ich bei einem anderen Blog, der ebenfalls schon länger in der Kreide der Zweifelhaftigkeit steht, dass Hollywood Undead das Album aufgenommen hätten, für das Linkin Park nicht die Eier in der Hose hatten und dass diese Scheibe nur so vor Freshness strotzt. Zu aller erst spielen Hollywood Undead, und das liegt meilenweit abwärts von den Dingen über die man eventuell noch diskutieren könnte, ungefähr in der gleichen Freshness-Liga wie Nickelback und des weiteren wird das Wort „Freshness“  nur von White-Trash-Kids benutzt, die versuchen ihre geschmacklose und existenzunberechtigte Crossover Musik zu rechtfertigen.





Okkervil River – Golden Opportunities Mixtape

29 04 2009

okkervilmixWeil das ganze Gecover irgendwie gut ankommt und ich grade so im Fluss bin, dachte ich mir ich kram‘ nochmal einen alten Hut raus. Okkervil River haben vor ca. 2 Jahren das Golden Opportunities Mixtape zum kostenlosen Download in’s Netz gestellt. Das wiederum hat sich schnell rumgesprochen und kam so gut an, dass es wohl diverse Serverprobleme gab, daher wurde die Downloadoption wieder deaktiviert und das Teil ist nicht mal mehr gegen schnöden Mammon erhältlich. Weil ich aber ein Fuchs bin, weiss ich dass Pitchfork Media noch rechtzeitig einen Mirror auf ihrem Webspace pflanzen konnten und diesen habe ich wieder ausfindig gemacht.

Download:
Okkervile River – Golden Opportunities Mixtape

Homepage:
Okkervil River





MoE Cover Compilation

28 04 2009

cover3Die Platte von The Sarcastic Dharma Society hat mich auf die Idee gebracht eben mal einen Sampler aus coolen Coverversionen zusammen zu stellen, zackdehey da isser:

01 Little Pictures – Buddy Holly (Weezer)
02 We Are Scientists – Hoppipolla (Sigur Rós)
03 The Sarcastic Dharma Society – Bad Bad Things (Andrew Jackson Jihad)
04 Ian McGlynn – Mistaken For Strangers (The National
05 Alphabeat – Digital Love (Daft Punk)
06 Friendly Fires – I’m Good I’m Gone (Lykke Li)
07 The Magnetic Fields – Heroes (David Bowie)
08 Deftones – Please, Please, Please, Let Me Get What I Want (The Smiths)
09 The Prayers & Tears Of Arthur Digby Sellers – Billy Jean (Michael Jackson)
10 The Postal Service – Against All Odds (Phil Collins)
11 Lisa Li-Lund – Cry Me A River (Justin Timberlake)
12 The Watson Twins – Just Like Heaven (The Cure)
13 Helena Noguerra – Can’t Get You Out Of My Head (Kylie Minogue)
14 A.C. Newman – Take On Me (A-ha)
15 Bat For Lashes – A Forest (The Cure)
16 Tori Amos – Angie (Rolling Stones)
17 Winter Gloves – Smells Like Teen Spirit (Nirvana)





The Sarcastic Dharma Society – Other People’s Songs

28 04 2009

klein1Mit dem subtilen Titel „Other People’s Songs“ bewirbt The Sarcastic Dharma Society seine Longplayerkollektion aus folkloristischen Coverversionen. Enthalten sind u.a. Songs von: Bright Eyes, Pedro The Lion, Crosby, Stills, Nash & Young und den Beatles. Am besten gefallen mir allerdings die Versionen von Meyercord’s „Shit On My Heart“ und Andrew Jackson Jihad’s „Bad Bad Things“. Sehr empfehlenswert.

Album Download:

The Sarcastic Dharma Society – Other People’s Songs

Anspieltipp:

Andrew Jackson Jihad – Bad Bad Things