A Place To Bury Strangers – S.T.

9 06 2009

Da klick ich mich ganz unschuldig ein wenig durch’s Bandcamp und was fällt mir da vor die Linse: A Place To Bury Strangers. Eben diese hauen ihr Debut Album kostenlos zum Download raus. Wem das so überhaupt nichts sagt, dem garantier ich mal allerfeinsten Oldschool Shoegazer à la My Bloody Valentine, mit genau der richtigen Dosis Dark Wave Elemente.

2008 war die Band mit Nine Inch Nails unterwegs, aus diesem Jahr gibt es auch noch den kostenlosen Lights In The Sky Tour Sampler, den ich hier schon mal gepostet hatte.

Hab ich eigentlich mal erwähnt, wie gut mir Bandcamp gefällt, sowohl als Konsument als auch als User. Schnelles unkompliziertes Streaming, schlichtes, gutes Design, sehr übersichtlich, extrem einfaches Einbetten in Plattformen aller Art und optimale Vermarktungsmöglichkeiten, von Name-Your-Own-Price über Mindestpreis, kostenfrei in 128kb oder komplett kostenlos ist eigentlich alles dabei, meistens wird sogar FLAC angeboten. Das um Welten bessere MySpace, zwar ohne Social Networking, aber das besteht bei MySpace ja eigentlich auch nur aus „Thanks For The Add“ und „New Album Out Now“ Beiträgen.

Links:

A Place To Bury Strangers @ Bandcamp

Website


Aktionen

Information

One response

2 07 2009
Der Juni im Rückblick «

[…] Highlights im Bereich Alben waren die kostenlose Veröffentlichung des Shoeagazer-Debuts von A Place To Bury Strangers bei Bandcamp und der zauberhafte Postrock Release All The Memories, All At Once von Sunlight […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: