36 – HYPERSONA

25 09 2009

36 bieten zwei Wege an ihr Album Hypersona zu bekommen: Entweder ihr geht auf die Seite von 3six Recordings und ladet es euch über einen der Mirror kostenlos runter, oder ihr geht zur Bandcamp Seite von 36 und zahlt via Name-Your-Own-Price ab 2$ (ca. 1,30 Euro) und erhaltet zusätzlich die physische Version zugeschickt. Snip von der Seite:

Note: Purchase this album and receive the retail CD version anywhere in the world, included with the price. Make sure you include your address when paying with Paypal! The minimum price is 2$ to accomodate the shipping cost, but besides that, you can pay whatever you feel the album is worth. If you prefer, you can also download full-length high-quality MP3s for free from www.3six.net – for more information, check the 36 FAQ at 3six.net/faq.htm

Die ersten 2 Titel der Platte sind zwar gut, kamen mir aber sehr gewöhnlich rüber, aber spätestens ab dem Titel „Inside“, der an Cliff Martinez erinnert („Dream Window“ ebenfalls), geht es aufwärts. Sehr schön ist auch das sich zur rauschenenden Wall-of-Sound aufbauende „Nephyr“. Alles in allem ein runder Ambient Release und ein Marketing, dass ich gerne unterstütze. Sold.


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: