Vivaldi, auf einem Akkordeon, doch das geht

6 10 2009

Hier spielt ein Typ das Sommer Presto aus Vivaldis Quattro Stagioni (nicht die Pizza), auf einem Akkordeon, true story:

[via BuzzFeed]

Das Stück hat dann wohl nur noch Jacques Loussier besser gerockt. Bei Youtube kann ich es gerade nicht finden, dafür gibt’s noch ein Video von dem was Loussier noch am besten kann, Bach nämlich.

Wo wir gerade so schön beim musikalischen Crossover sind hau ich diese herausragende Interpretation von Smells Like Teen Spirit von Leszek Mozdzer, Lars Danielsson und Zohar Fresco noch hinterher:

Ach was solls, einer geht noch. Richard Cheese verswingt Radiohead:


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: