“They were young boys when they got here; now they’re a well-oiled machine.”

14 09 2009

ian

“I think one of my biggest problems is I still feel like just a number,” Ian says. “That’s one thing I’ve always thought of myself as: just a number in the Army. That’s all I ever was.”

Im Denver Post Photoblog gibt es eine Fotoreportage über einen Typen namens Ian Fisher und dessen Zeit bei der US Army. Für mich präsentiert sich hier vor allem eine absurde Geschichte, voller junger Menschen, die man bewaffnet, dehumanisiert und dann auf die Welt loslässt. Und wir diskutieren über Killerspiele am PC. Was genau ist dann das hier? Alte Menschen, die mit dem Leben junger Menschen spielen, die glauben sie würden in cooler Ausrüstung in fremden Ländern spielen.

Darauf geb’ ich mir Euer Krieg von Schock

Ian Fisher: American Soldier

[via Kraftfuttermischwerk]

About these ads

Aktionen

Information

One response

16 09 2009
silvander

Danke für den Link, Kinder, fit gemach am Gewehr, stehen Menschen in Konfliktsituationen und Kriegsregionen gegenüber, sollen Politik durchsetzen, kommen nach dem großen Abenteuer nach Hause, versuchen sich in einem normalen Leben, alles untermalt von Religion und Nation.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: